Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 464 / Wertvolle Bücher am 28.05.2018 in Hamburg Lot 596

 
Objektbeschreibung
Franz de Paula von Schrank
Flora Monacensis seu plantae sponte circa Monachium nascentes. Bände II-IV (von 4). München, Inst. Lithogr. Scholae Festivalis 1814.

Umfangreiche Folge dieser seltenen botanischen Prachtpublikation aus der Frühzeit der Lithographie.

"An extremely uncommon work" (Plesch Coll.). - Die großformatigen Tafeln zeigen Pflanzen des süddeutschen Raums, insbesondere von München und Umgebung, die im Botanischen Garten München zusammengetragen wurden, dessen Leiter Schrank seit 1809 war. Jeder Tafel wurde ein zugehöriges Textblatt mit botanischen Erläuterungen beigegeben. - Das Werk erschien über einen längeren Zeitraum in Lieferungen, vorliegendes Exemplar besteht aus breitrandigen unbeschnittenen Blättern, die Lithographien durchweg auf besserem chamoisfarbenem Papier gedruckt.

EINBAND: Unbeschnittene lose Blätter in 3 modernen Leinenkassetten mit Deckeltitel. 51,5 : 42 cm. - ILLUSTRATION: Mit 294 (285 kolorierten) lithographierten Pflanzentafeln (st. 300) von J. N. Mayrhoffer. - ZUSTAND: Textblätter untersch. stockfl. und tls. etw. gebräunt (Titelbll. deutlicher), nur 1 Tafel stark braunfl. und lädiert. Insges. wenige Läsuren und Schmutzspuren im Randbereich.

LITERATUR: Nissen 1803. - Dunthorne 280. - Pritzel 8391. - Stafleu/Cowan 11.118. - Dussler S. 110. - Winkler 521, 145-147. - Plesch Coll 686.

Comprehensive series of this rare splendid botanic publication from the early days of lithography. Parts II-IV (of 4) with 294 (285 colored) lithogr. plates (of 300) by J. N. Mayrhoffer. Untrimmed loose leaves in 3 modern cloth cases with title. - Text leaves with various degrees of foxing and some isolated browning (Title leaves more obvious), 1 plate stronger browned and with defects. All in all just a few blemishes and marginal traces of soiling.

596
Franz de Paula von Schrank
Flora Monacensis. Bde. 2-4 in 3 Bdn., 1814.
Schätzpreis: € 6.000
+
 


Weitere Abbildungen
Franz de Paula von Schrank - Flora Monacensis. Bde. 2-4 in 3 Bdn. - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Franz de Paula von Schrank - Flora Monacensis. Bde. 2-4 in 3 Bdn. - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Franz de Paula von Schrank - Flora Monacensis. Bde. 2-4 in 3 Bdn. - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Franz de Paula von Schrank - Flora Monacensis. Bde. 2-4 in 3 Bdn. - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Franz de Paula von Schrank "Flora Monacensis. Bde. 2-4 in 3 Bdn."
Dieses Objekt wird regelbesteuert angeboten.

Berechnung der Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 23 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 23%, Teilbeträge über € 200.000: 21% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer
Berechnung der Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5 % zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Franz de Paula von Schrank - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte