Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 418 / Wertvolle Bücher am 17./18.11.2014 Lot 257

 
Johann Nicolaus Weislinger - Außerlesene Merckwürdigkeiten. 1738. 4 Bde.

Objektbeschreibung
Weislinger, J. N., Außerlesene Merckwürdigkeiten, Von alten und neuen Theologischen Marckschreyeren, Taschen-Spieleren, Schleicheren, Winckel-Predigern, falschen Propheten, Blinden-Führeren, Splitter-Richteren, Balcken-Trägeren, Mucken-Geigeren, Cameel-Schluckeren, und dergleichen. 4 Bde. Mit Wappenkupfer und 20 Kupfertafeln (11 tls. mehrf. gefalt.) von J. N. Weislinger. Straßburg, J. F. Le Roux für M. Wagner 1738. Schweinsldr. d. Zt. über Holzdeckeln mit ornamentaler Blind- und Rollenprägung. Kl.-8vo.

Erste Ausgabe. - "Wohl das Gröbste, Zotigste und Gemeinste, was je ein katholischer Schriftsteller auf dem Gebiete des Pamphlets leistete. Das Werk wimmelt von Angriffen der gemeinsten Sorte auf Luther, die nicht einmal in Engelhards Lucifer Wittenbergensis erreicht werden. Unbegreiflich ist es, dass der Verfasser im Stande war, mit Lügen, Verdrehungen, Schmähungen aller Art und Übertreibungen 4 dicke Bände zu füllen" (Hayn/G.). Auch gegen Dichter (Wolff), Philosophen (Leibnitz) und die Anabaptisten gerichtet. - Die Kupfer zeigen u. a. Porträts, Münzen, das letzte Gericht, ein tierisches Saufgelage und 3 Ansichten Augsburgs. - Doppelblattgr. Titel in Rot und Schwarz. - Vereinz. leicht stockfleckig. Schließen tls. entfernt, 1 hint. Deckel mit Fehlstelle im Bezug, 1 RSch. entfernt.

Hayn/Got. IV, 328. - Graesse VII, 433.

257
Johann Nicolaus Weislinger
Außerlesene Merckwürdigkeiten. 1738. 4 Bde.
Schätzung:
€ 400
Ergebnis:
€ 516

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
 


Was Sie auch interessieren könnte