Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 418 / Wertvolle Bücher am 17./18.11.2014 Lot 222

 
Objektbeschreibung
Bodenschatz, J. C. G., Kirchliche Verfassung der heutigen Juden sonderlich derer in Deutschland in IV. Haupt-theile abgefasset aus ihren eigenen und andern Schriften umständlich dargethan. Nebst einer Vorrede von C. J. Huth. 2 Bde. in 1. Mit gest. Frontispiz und 29 Kupfertafeln. Erlangen, J. Fr. Becker Witwe 1748-49. Pgt. d. Zt. Kl.-4to. 7 Bll., 206 S., 1 Bl.; 386 (recte 384) S.; 7 Bll., 256 S.; 270 S., 17 Bll.

Erste Ausgabe. - Hauptwerk des Erlanger Theologen und Orientalisten Johann Christoph Georg Bodenschatz (1717-97), "behandelt Lebensumstände, Gottesdienst, Ritus, Glaubens- und Lehrsätze der Juden auf Grund eigener Beobachtungen. Es ist wegen seiner Vorurteilsfreiheit eine beachtliche Quelle für die Zeremonialpraxis der Juden in Deutschland vor der Emanzipation. Wertvoll sind auch die zahlreichen eigens für dieses Werk angefertigten Kupferstiche." (NDB II, 355) - Eine zweite Auflage erschien 1756 unter dem Titel Aufrichtig Teutsch redender Hebräer . - Die schönen, tlw. mit barocken Rocaillekartuschen gestalteten Kupfer zeigen Festtagsriten (Pfingstfest, Hochzeit, Laubhüttenfest, Ostern, Chanukka), Alltagsgebräuche (Sabbat, Schächten), Kultgegenstände u. a. - Wenig fleckig, vord. flieg. Vorsatz mit kl. Buchhändlerschild. Einbd. beschabt, Rücken mit ergänzten Fehlstellen.

Fürst I, 124. - Freimann S. 147. - Roest I, 235.

222
J. C. G. Bodenschatz
Kirchliche Verfassung der heutigen Juden. 1748
Schätzung:
€ 600
Ergebnis:
€ 576

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
J. C. G. Bodenschatz - Kirchliche Verfassung der heutigen Juden. 1748 - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung