Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 462 / Wertvolle Bücher nur Online am 23.05.2017 Lot 686

 
Objektbeschreibung
Sonnin
Ansicht des Hamburger Millerntors mit dem Zeughausmarkt. Tuschzeichnung über Bleistift von Ernst Georg Sonnin (zugeschrieben), um 1790. 38,5 : 79 cm.

Großzügige zeichnerische Darstellung, wohl durch den bedeutenden Hamburger Architekten angefertigt.

Seitlicher Blick auf das Millerntor vom westlichen Ende des Neuen Steinwegs aus; das wohl berühmteste Stadttor Hamburgs hier noch mit dem Turm, der 1790 abgetragen wurde. Flankiert von kleineren Gebäuden, darunter links die Bürgerwache. Ebenfalls linkerhand erstreckt sich der Zeughausmarkt, im Hintergrund erkennt man die Windmühle, die seinerzeit zu den Wahrzeichen der Stadt zählte. Im unteren Rand des Blattes sind mit Bleistift Längenmaße eingetragen, die der ansonsten weitestgehend ausgeführten Zeichnung skizzenhaften Charakter verleihen.

- ZUSTAND: Fleckig und mit Faltspuren, im unteren Rand mit länglichem Abschnitt. Aufgelegt. Unter Passepartout und Glas gerahmt.

Lavish drawing from one of Hamburg's most acclaimed architects. - Stained and with folding traces, with longer cut-off in lower margin, with backing. Mounted and framed under glass.

686
Ernst Georg Sonnin
1 Bl. Hamburg-Millerntor., ca. 1790.
Tuschzeichnung
Schätzung:
€ 600
Ergebnis:
€ 480

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
 
Was Sie auch interessieren könnte