Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 455 / Kunst des 19. Jahrhunderts am 24.11.2017 in München Lot 27

 
Objektbeschreibung
Wiedensahler Bockmühle bei aufziehendem Sturm. Ca. 1870–1893.
Öl auf Holz.
Gmelin 500. Links unten signiert. 22,5 x 37,5 cm (8,8 x 14,7 in).
Verso verschiedene Sammlungsstempel, -Siegel und handschriftliche Bezeichnungen sowie ein altes Etikettenfragment. [CB].

PROVENIENZ: Kunsthandlung Hans Hollaender, Dresden.
Sammlung Dr. Werner Eberhard Müller, Leipzig, 1928 bei Vorgenannter erworben (verso handschriftlich bezeichnet sowie mit dem Sammlerstempel und -Siegel).
Seitdem über Erbschaft in norddeutschem Familienbesitz.

AUSSTELLUNG: Wilhelm Busch – Jubiläumsausstellung im Provinzial-Museum Hannover, April bis Juli 1932, mit anschließenden Stationen in Breslau, Leipzig, Rostock, Hamburg 1932/33 (Kat.-Nr. 52, o. Abb.).

LITERATUR: Alexander Dorner, Wilhelm Busch. Fast unbekannte Gemälde des Humoristen. Zur Wiederkehr seines Geburtstages 1932, in: Berliner Illustrirte Zeitung, Nr. 13, 1932, S. 392 ff., Nr. 52.
Rolf Hochhuth (Hrsg.), Wilhelm Busch. Sämtliche Werke, Bd. 2: Was beliebt ist auch erlaubt, Gütersloh 1959, Farbabb. im Anhang (Landschaften 1860 bis 1895).

Essay
Die drängende Sehnsucht nach seiner niedersächsischen Heimat und sein schlussendlicher Rückzug nach Wiedensahl führen Busch ab den 1870er Jahren zu einer verstärkten Beschäftigung mit den Naturgewalten. Auch in seinen Briefen schreibt er nun häufig von sommerlichen Unwettern. In seinen Landschaften dieser Zeit greift er zugleich niederländische Bildtradition und aktuelle Beobachtungen auf, wie das vorliegende Werk exemplarisch belegt. In schnellen Strichen lässt er den Betrachter an der dramatischen Szenerie um die Wiedensahler Bockmühle teilhaben, die bereits bedrohlich im Dunkel des Sturms liegt, während eine Kuhhirtin noch versucht ihre Herde in Sicherheit zu bringen. In den Werken dieser Jahre findet Wilhelm Busch mehr und mehr zu einer geradezu dichterischen Sicht auf die heimatliche Flachlandschaft.
27
Wilhelm Busch
Wiedensahler Bockmühle bei aufziehendem Sturm, Ca. 1870–1893.
Öl auf Holz
Schätzung:
€ 9.000
Ergebnis:
€ 31.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Wilhelm Busch - Wiedensahler Bockmühle bei aufziehendem Sturm - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Was Sie auch interessieren könnte
Wilhelm Busch - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte