Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 464 / Wertvolle Bücher am 28.05.2018 in Hamburg Lot 488

 
Objektbeschreibung
Basilius Besler
4 Blatt Blumendarstellungen. Kolorierte Kupferstiche aus Hortus Eystettensis , Nürnberg/Eichstätt 1613ff. Je ca. 48,5 : 39,5 cm.

Frühlings- und Sommerblumen aus dem großen botanischen Werk.

Mit mindestens drei Arten pro Blatt, darunter Narzissen (Narcissus Polyanthos Orientalis ), Tulpen (Tulipa lutea maculis , Tulipa Coccinea , Tulipa Candida etc.), Physalis (Halicacabum vulgatius , Halicacabum seu Sola num Indicum ), ferner Clematis, Gartengeißblatt und Schwanenblume. In lebhaftem Kolorit. Mit Rückentext. - Aus Beslers großem Prachtwerk über den Barockgarten des Fürstbischofs in Eichstätt, das zwischen 1613 und 1750 in mehreren Auflagen erschien, wobei die Blumenkupfer immer von den Originalplatten gedruckt wurden.

- ZUSTAND: Im alten Passepartoutausschnitt gebräunt, 1 Blatt (Narzissen) im rechten und unt. Rand wasserfleckig (bis in die Darstellung) und links tlw. bis an die Platte beschnitten, alle Blätter rechts mit Spuren früherer Bindung und daher mit unregelmäßigem Papierrand, 1 Blatt (Tulpen) unter Passepartout.

Four colored copper engravings from the famous botanical work, amongst others with tulips, daffodils, clematis and physalis. - Tanned from old passepartouts, with traces of former binding in right margin, margin there with small defects. 1 engraving (daffodils) waterstained in right and bottom margin, left margin trimmed to platemark, 1 engr. (tulips) matted.

488
Basilius Besler
4 Bll. Narzissen, Tulpen, Clematis, Physalis, 1613.
Kolor. Kupferstich
Nachverkaufspreis: € 800
+
 


Weitere Abbildungen
 
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Basilius Besler "4 Bll. Narzissen, Tulpen, Clematis, Physalis"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 31 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 31 %, Teilbeträge über € 200.000 29 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 23 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 23%, Teilbeträge über € 200.000 21% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Basilius Besler - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte