Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 464 / Wertvolle Bücher am 28.05.2018 in Hamburg Lot 319

 
Objektbeschreibung
Rembrandt Harmensz.van Rijn
Christus die Händler aus dem Tempel treibend. Radierung. 1635. Einfassung: 13,6 : 16,9 cm. Blattgröße: 14,2 : 17,5 cm.

Bemerkenswert bewegte und vielgestaltige Szenerie von Rembrandt meisterhaft radiert.

In der Platte signiert und datiert. Schöner und kraftvoller Abdruck des 2. Zustandes mit den bei Seidlitz erwähnten Ätzflecken am Mund und der Fußsohle des unter der Kuh liegenden Mannes. - Mit schmalem Rändchen um die kaum sichtbare Plattenkante. Auf recht feinem Bütten. - Rembrandt hat sich für das vorliegende Motiv Dürers Holzschnitt mit gleichem Inhalt aus der Kleinen Passion als Vorbild genommen. Christi Figur ist gegenseitig verwendet und auch die Linkshändigkeit wurde von ihm übernommen. (Seidlitz 69).

- ZUSTAND: Partiell leicht gebräunt, im linken Rand etwas stärker. Winzige Randeinrisse sowie ein größerer unten links, das ausgerissene rundliche Fragment auf der Unterlage festklebend (ca. 6/7mm im Durchmesser). Untere linke Ecke fachmännisch restauriert. - PROVENIENZ: Aus Sammlung J.E.Wetterauer, Stuttgart (Verso mit dem Sammlerstempel, Lugt 3870).

LITERATUR: Bartsch, White-Boon 69 II. Seidlitz II (von III). - Hinterding/Rutgers (The New Hollstein) 139 II (von IV).

Remarkable multi-figure scene, staged and etched by Rembrandt with great mastery. Signed and dated in the plate. Fine and strong proof from the second state. - Slightly discolored in places, stronger in left margin. Tiny marginal splits and a larger one in lower left, the torn-out roundish fragment pasted onto the backing (diameter of ca. 6/7mm). Lower left corner skilfully restored.

319
Harmensz. Rembrandt van Rijn
Christus, die Händler aus dem Tempel treibend, 1635.
Radierung
Schätzpreis: € 3.500
+
 


Weitere Angebote zu Harmensz. Rembrandt van Rijn
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Harmensz. Rembrandt van Rijn "Christus, die Händler aus dem Tempel treibend"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 31 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 31 %, Teilbeträge über € 200.000 29 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 23 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 23%, Teilbeträge über € 200.000 21% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Harmensz. Rembrandt van Rijn - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte