Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 464 / Wertvolle Bücher am 28.05.2018 in Hamburg Lot 588

 
Objektbeschreibung
Elizabeth Blackwell
Herbarium Blackwellianum emendatum et auctum. - Vermehrtes und verbessertes Blackwellisches Kräuter-Buch. Centurien I-V in 2 Tafelbänden. [Nürnberg 1750-73].

Umfangreicher Tafelteil aus dem bekannten englischen Blumen- und Kräuterbuch in der von Chr. J. Trew besorgten Neubearbeitung, in einem schönen, farbfrischen Exemplar.

Eines der bekanntesten botanischen Werke des 18. Jahrhunderts. "This edition is artistically superior to Blackwell's Curious Herbal on which it is only partly based. The first 500 plates by N. F. Eisenberger, were copied from Blackwell's plates but are much more carefully drawn, engraved and colored, and have alterations and additional material." (De Belder) - Die Tafeln numeriert 1 bis 500 inkl. fünf bis-Tafeln zu 269, 322, 341, 497 und 498; es fehlen die Tafeln 25 (hier durch Farbkopie ersetzt) sowie 323 und 325. Ferner vorhanden jeweils der deutsche und lateinische Drucktitel zum Dritten Hundert und die Kupfertitel zu den Centurien I-III.

EINBAND: Restaurierte Lederbände der Zeit mit 2 farbigen Rückenschildern. 38 : 26 cm. - ILLUSTRATION: Mit 3 kolor. Kupfertiteln (st. 5) und 502 kolor. Kupfertafeln (st. 505) von N. F. Eisenberger. - ZUSTAND: Oben rechts mit hs. Numerierung und Anmerkungen im unt. Rand von alter Hand. Stellenw. leicht (finger-)fleckig, ca. 10 Tafeln fleckig, davon 5 Tafeln mit überwieg. kleinem ergänzten Eck- oder Randausriß (1 Tafel insgesamt stärker betroffen), 1 gest. Titel unten schmal angerändert. Einbde. restauriert und deutlich beschabt. - PROVENIENZ: Exlibris.

LITERATUR: Nissen 169. - Stafleu/Cowan 546. - Plesch Coll. 63. - De Belder 29. - Dunthorne 43. - Sitwell/Blunt S. 75. - Heilmann S. 355f.

Centuries I to V (plates only) in 2 volumes. With 3 (of 5) colored engraved titles and 502 (of 505) colored engraved plates. Restored contemp. calf with 2 labels on spine. - Lacking plates 25 (replaced by a color photocopy), 323 and 325. Partly slightly (finger-)stained, about 10 plates soiled of which 5 have small rebacked marginal defects, 1 engr. title remargined at the bottom. All plates numbered and with marginal annotations by an old hand. Bindings restored and visibly scraped. - Exlibris.

588
Elisabeth Blackwell
Herbarium, Cent. I-V in 2 Bänden (nur Tafeln)., 1750-73.
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 5.412

(inkl. 23% Käuferaufgeld)
 


Was Sie auch interessieren könnte
Elisabeth Blackwell - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte