Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 464 / Wertvolle Bücher am 28.05.2018 in Hamburg Lot 475

 
Objektbeschreibung
Willem Janszoon Blaeu
Germania, non ea tantum quae Rheno, Vistula, Danuba .. Grenzkolorierter Kupferstich, vereinz. goldgehöht, bei W. J. Blaeu ("Guiliel: Janß:"), 1630. 41,5 : 57 cm.

Karte von Deutschland und Mitteleuropa mit drei Randleisten.

Gezeigt ist das Gebiet von Mitteleuropa zwischen Benelux, Holstein, Polen und Tirol, eingerahmt von drei Bildleisten mit 6 Porträts verschiedener Kurfürsten, oben mittig mit dem Porträt Ferdinands II., flankiert von zwei Wappen und insgesamt 8 Stadtansichten (Basel, Speyer, Nürnberg, Prag, Köln, Wien, Worms und Erfurt). - Frühe Arbeit von W. J. Blaeu, unterzeichnet noch mit der Namensform "Guilielmus Janszoon" und erstmals ca. 1606 erschienen (dort noch mit dem Porträt von Rudolf II. in der oberen Bildleiste). Hier in der späteren Ausgabe für Blaeus Atlas Appendix (1630-31) mit dem erw. Porträt von Ferdinand II., umseitig mit lateinischem Text. Noch spätere Ausgaben erschienen gänzlich ohne die Randleisten.

- ZUSTAND: Bis auf einen schmalen Rand um die Einfassungslinie beschnitten und alt angerändert sowie aufgelegt (der Text scheint verso leicht durch); die breiten Seitenränder mit Eintragungen und Legende von alter Hand (in Französisch), die das Grenzkolorit erläutern; insgesamt gering gebräunt.

LITERATUR: Koeman 2000:2A. - Stopp, Maps of Germany with marginal town views (in MCC IV, 35), 6B.

Early map by W. J. Blaeu (signed "Guiliel: Janß:"), depicting Central Europe, at the sides with three borders with 6 portraits and 8 town views. First published around 1606 with a portrait of Rudolf II. This later edition (with portrait of Ferdinand II.) is from Blaeu's "Atlas Appendix" (1630/31), here with text on verso. Even later editions lack the borders. - Trimmed nearly to the neatlines, remargined and laid down using old paper, with annotations by an old hand (in French, explaining the outline coloring). Only slightly tanned.

475
Willem Janszoon Blaeu
1 Bl. Germania (mit drei Randleisten), 1630.
Schätzung:
€ 1.200
Ergebnis:
€ 984

(inkl. 23% Käuferaufgeld)
 


Was Sie auch interessieren könnte
Willem Janszoon Blaeu - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte