Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 464 / Wertvolle Bücher am 28.05.2018 in Hamburg Lot 6

 
Objektbeschreibung
Thomas von Aquin
Quaestiones de duodecim quodlibet. Ulm, Johann Zainer 1475.

Früher und schöner Druck des Ulmer Erstdruckers Johann Zainer, unter Verwendung seiner ersten Schrifttype und mit den schönen Holzschnitt-Initialen seines sogenannten romanischen Alphabets.

Das 1470 erstmals erschienene Werk enthält eine Sammlung von Abhandlungen zu zahlreichen Fragen des kirchlichen und weltlichen Lebens. Vorliegende Ausgabe entstand wahrscheinlich auf Anregung der Ulmer Dominikaner, die den Druck mehrerer Werke bei Zainer veranlaßten (vgl. Amelung, Frühdruck, S. 19).

EINBAND: Holzdeckelband im Stil der Zeit mit Lederrücken auf 5 Bünden und mit 2 Messingschließen. Folio. 30 : 20 cm. - ILLUSTRATION: Mit 12 großen Holzschnitt-Initialen am Anfang jedes Kapitels und zahlr. kleinen Holzschnitt-Initialen. - KOLLATION: 231 nn. Bll. (von 232, ohne das erste weiße Bl.). Got. Type. 34 Zeilen und Kolumnentitel. - ZUSTAND: Ränder tls. schwach gebräunt, vereinz. gering fleckig. Sonst sauberes und breitrandiges Exemplar auf kräftigem Papier. - PROVENIENZ: Titel im Oberrand mit hs. Besitzvermerk des Klosters zur Hl. Elisabeth in Brixen (17. Jh.).

LITERATUR: Hain/Cop. 1403. - GW M46338. - Goff T 185. - BMC II, 524. - BSB T-251. - Amelung, Frühdruck Nr. 24 und Abb. 53. - Wegener, Zainer 38. - Weil, Ulmer Holzschnitt S. 106, 45.

Early incunabulum by the first printer in Ulm, printed with his first type and with the nice woodcut initials of a so-called Romanic alphabet. With 12 large woodcut initials at the beginning of each chapter and numerous small woodcut initials. Half calf over wooden boards on raised bands in contemp. style, with 2 brass clasps. 231 nn. leaves, lacking first blank. - Margins faintly browned in places, few leaves slightly stained. Title with 17th cent. inscription of the Brixen monastery S. Elisabeth. Well-preserved copy on strong paper with wide margins.

6
Thomas von Aquin
Quaestiones, 1475.
Schätzung:
€ 7.500
Ergebnis:
€ 6.150

(inkl. 23% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
 Thomas von Aquin - Quaestiones - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
 Thomas von Aquin - Quaestiones - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Was Sie auch interessieren könnte
Thomas von Aquin - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte