Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 464 / Wertvolle Bücher am 28.05.2018 in Hamburg Lot 62

 
Objektbeschreibung
Rainer Maria Rilke (1875-1926)
Eigenhändiger Brief mit Unterschrift. Sanatorium Valmont (Glion), 6. V. 1926. 2 S. 18,5 : 14,5 cm. - In Französisch. Beiliegend der eigh. Umschlag mit kl. Lacksiegel.

Schreiben an den Verleger und Buchhändler Edwin Frankfurter (1875-1937) in Lausanne.

Frankfurter hatte Rilke auf eine Arbeit von Geneviève Bianquis (1887-1972), seinerzeit Germanistikstudentin an der Sorbonne, hingewiesen (vermutlich La poésie autrichienne de Hofmannsthal à Rilke , 1926 vom französischen Universitätsverlag Presses universitaires de France hrsg.). Rilke lehnt bescheiden ab, die Arbeit zu lesen, bittet Frankfurter jedoch, auf seine Kosten ein Exemplar an Anton Kippenberger, den damaligen Leiter des Insel Verlages, für das Verlagsarchiv zu schicken, zu dessen Hauptautoren Hoffmannsthal und er gehörten. "Je suis fier de figurer dans une thèse en Sorbonne .. Mais cela fait irrémédiablement partie des mes habitudes et des mes faiblesses de ne lire jamais aucune ligne qui s'occupe de mes écrits .. Vous me rendriez donc un très agréable service en voulant adresser (de ma part et sur mes frais) à Mr le Prof. Kippenberg .. un exemplaire de l'ouvrage en question; puisque Hofmannsthal aussi occupe une place éminente parmi les auteurs groupés autour de lui, ce livre, à plus d'une raison, mérite une place dans sa bibliothèque." - Rilke schrieb diesen Brief etwa ein halbes Jahr vor seinem Tod.

Autograph letter, signed. 2 p. A reply to the publisher and bookdealer Edwin Frankfurter in Lausanne who had alerted him to an essay by Geniviève Bianquis, then student at the Sorbonne, featuring amongst others him and Hofmannsthal. Rilke asks Frankfurter to kindly send a copy to Anton Kippenberger of the Insel Verlag, at his expenses. Written about six months before his death. With the orig. envelope.

62
Rainer Maria Rilke
Eigenhändiger Brief an Edwin Frankfurter, 1926.
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 4.059

(inkl. 23% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Rainer Maria Rilke - Eigenhändiger Brief an Edwin Frankfurter - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Was Sie auch interessieren könnte
Rainer Maria Rilke - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte