Ketterer Kunst Logo

Detailsuche


Lexikon
Abstrakte Kunst

Die Abstrakte Kunst ist eine künstlerische Ausdrucksweise, die Anfang des 20. Jahrhunderts einsetzt. Die Künstler entfernen sich in ihrer Malerei immer weiter von der Darstellung der realen Natur und komponieren ihre Werke aus ungegenständlichen oder nur Gegenstände andeutenden Formen. Man bezeichnet die Abstrakte Kunst auch als "gegenstandslose Kunst" oder "absolute Malerei". Der abstrakten Malerei folgt wenig später, jedoch in geringerem Maße, die abstrakte Plastik. Die Pioniere der abstrakten Malerei sind u.a. M.K. Tschurlianis, ein Künstler aus Litauen, dem das erste vollständig abstrakte Werk von 1904 zugeschrieben wird, der Franzose Francis Picabia (1879-1953) sowie der Russe Wassily Kandinsky (1866-1944). Picabia und Kandinsky malen jeweils nach eigenen Angaben ihr erstes abstraktes Bild im Jahr 1911. Es ist jedoch anzunehmen, dass Kandinsky sein Bild etwas vordatiert hat. Weitere Vertreter der Abstrakten Kunst sind der Russe Michail Larianow (1881-1964), der vom Kubismus kommende französische Maler Robert Delaunay (1885-1941), der tschechische Künstler Frantisek Kupka (1871-1957) sowie der deutsch-schweizer Künstler Paul Klee (1879-1940). Wichtige frühe Werke der abstrakten Plastik stammen von dem ukrainischen Bildhauer Alexander Archipenko (1887-1964) sowie von dem britischen Künstler Henry Moore (1898-1986).