Ketterer Kunst Logo

Detailsuche


Lexikon
Alte Drucke

Mit der Bezeichnung Alte Drucke werden alle Bücher und sonstigen Druckwerke benannt, die zwischen 1500 und 1600 erschienen sind. Die Phase des Experimentierens ist weitgehend abgeschlossen und das Buch hat seine bis heute gültige Form gefunden: Titelblatt, Druckvermerk, Seitenzahlen einerseits und die Schriftarten Antiqua, Kursive und Fraktur andererseits bilden die festen Bestandteile des neuen Mediums.

Liegen die Bücher des 15. Jahrhunderts noch in den Windeln und machen ihre ersten Schritte, so kommen sie im 16. Jahrhundert richtig ins Laufen und entwickeln sich zu einem Medium der Massen von ungeahntem Ausmaß, ohne das Reformation und Humanismus in dieser geschichtsbildenden Form nicht möglich gewesen wären. Köpfe wie Luther und Erasmus avancieren zu Bestsellerautoren und prägen das Meinungsbild der lesenden und dadurch zunehmend selbstbewußter werdenden bürgerlichen, aber auch niederen Gesellschaftsschichten.


Angebote zu Alte Drucke (1500-1600)