Ketterer Kunst Logo

Detailsuche


Lexikon
Appropriation Art

Appropriation Art bezeichnet, wie es auch im deutschen Begriff "Aneignungskunst" anklingt, eine Kunstform, die sich mit der Kopie bereits existierender Kunstwerke beschäftigt. Aus dieser Bedeutung leitet sich auch ein weiterer Begriff, "Iterativismus", für diese Kunstrichtung ab, der sich etymologisch auf das lateinische Wort für Wiederholung, iteratio, bezieht.
Die Entwicklungslinien der Appropriation Art als Aneignungskunst reichen zurück bis ins frühe 20. Jahrhundert und finden ihre Wurzeln beispielsweise in den Readymades von Marcel Duchamp, bei Pablo Picasso, bei Giorgio de Chirico oder schließlich in der Pop Art.
Im engeren Sinn sind die Vertreter der Appropriation Art die New Yorker Künstler Sherrie Levine (geb. 1947), Mike Bidlo (geb. 1953) und Philip Taaffe (geb. 1955). Sie selbst wiesen sich diesen Ausdruck zu Beginn der 1980er Jahre zu. Im weiteren Sinne fand der Begriff Appropriation Art allerdings für alle Zitate innerhalb der postmodernen Kunst Verwendung, weshalb die Bezeichnung zunehmend an Trennschärfe verlor. Um ein Werk der Appropriation Art zuzuordnen, sollten mehrere Kriterien erfüllt sein: Erstens gilt als temporärer Rahmen eine Einschränkung auf die 1980er Jahre. Zweitens muss der absichtsvolle, drittens der konzeptuell erarbeitete Gebrauch einer Kopie oder eines Zitates erkennbar sein.
Wenn Künstler nach den Prinzipien der Appropriation Art arbeiten, dann verfolgen sie ihre Kopistentätigkeit entlang unterschiedlicher Strategien. Mike Bidlo beispielsweise fertigte detailgetreue Wiederholungen, wobei er jedoch nicht das originale Werk, sondern stets Kopien als Vorlage benutzte. In Sherrie Levines Oeuvre hingegen finden sich Fotos, die ihrerseits Fotografien oder Reproduktionen von Werken anderer Künstler unverändert abbilden. Ferner berührt die Appropriation Art auf einer theoretischen Ebene stets den Diskurs über die wechselseitigen Beziehungen zwischen Original und Replik.
Weitere Künstler, die aufgrund der von ihnen verwendeten Techniken oder Konzepte dem Umkreis der Appropriation Art zugerechnet werden können, sind Allan McCollum, Stephen McKenna, Carlo Maria Mariani, Elaine Sturtevant und Rosemarie Trockel.


Angebote