Ketterer Kunst Logo

Detailsuche


Lexikon
Leimfarbe

Bei Leimfarben wird Leim als Bindemittel und Wasser als Lösungsmittel verwendet. Kalksteinmehl oder Kreide - deshalb wird die Leimfarbe auch Kalkfarbe genannt - wird zum weißen oder als Füllstoff verwendet. Farbpigmente können nach Belieben hinzugegeben werden. Da der Leim auch nach dem Trocknen wasserlöslich bleibt, kann er nicht überstrichen werden. Der deutsche Maler Otto Mueller hat häufig Leimfarbe verwendet, die er direkt auf Rupfen aufstrich, was die Konservierung der Bilder sehr erschwert.