Ketterer Kunst Logo

Detailsuche


Lexikon
Ölpastelle

Bei Ölpastellen werden die Farbpigmente mit Mineralwachsen, Bienenwachs, Mohnöl und ähnlichen Bindemitteln versetzt. Dadurch ergibt sich eine feste Konsistenz, beim Auftrag kann die Farbe cremig sein. Die Farben sind nicht wasserlöslich und schlecht mischbar. Ölpastelle haften auch auf glattem Papier. Ölpastelle sind relativ unempfindlich und unterscheiden sich grundlegend von trockenen Pastellen.