Ketterer Kunst Logo

Detailsuche


Lexikon
Pochoir

Pochoir (frz. = Schablone) ist der Fachbegriff für ein mit Hilfe einer Schablone angefertigtes Graffiti (im Gegensatz zum sogenannten Freestyle Graffiti). Es entstand Ende der 1970er Jahre in Frankreich, in den 1980er Jahren hatten Pochoirs ihre Hochphase vor allem in Paris. Das Pochoir kann als eine Art "Freiluft-Siebdruck" bezeichnet werden. Im Gegensatz zum Freestyle Graffiti, werden für das Pochoir als Vorbereitung eine oder auch mehrere Schablonen angefertigt. Diese sind in der Regel aus Pappe, aber auch aus Kunststoff und - seltener - aus Metall. Diese Schablonen ermöglichen eine häufige und schnelle Wiederholung eines Motivs. Durch die Kombination verschiedener Schablonen und Farben entstehen auch vielfarbige Sprühbilder. Durch die leichte und schnelle Reproduzierbarkeit gleichartiger Sprühbilder, dient das Pochoir häufig auch für die Verbreitung von politischen oder ideologischen Inhalten im Stadtbild. Losgelöst davon, wird die Pochoir-Technik - wie das Grafitti an sich - aber auch mehr und mehr eine eigenständige Kunstform.


Lexikon:
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z