Ketterer Kunst Logo

Detailsuche


Lexikon
Rötelzeichnung

Eine Rötelzeichung wird mit einem Zeichenstift aus Rötel angefertigt. Rötel besteht aus einer Mischung von Ton und Hämatit, einem Eisenoxidmineral. Charakteristisch ist die rötliche Farbe des Rötels. Zusammen mit Kreide und Kohle gehört die farbige Erde zu den ältesten verwendeten Farben der Menschheit. Verstärkt wird der Rötel jedoch erst gegen Ende des 15. Jahrhunderts für die Zeichenkunst verwendet. Die Rötelzeichung ist nicht wischfest und muss fixiert werden. Heute ist Rötel weniger gebräuchlich.