Auktion: 300 / Klassiker des XX.Jahrhunderts am 02.06.2006 Lot 170

 
HP (Hans Peter) Zimmer - Spuritaner


 
170
HP (Hans Peter) Zimmer
Spuritaner, 1961.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 20.000
Ergebnis:
€ 28.560

(inkl. 19% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Spuritaner. 1961.
Öl auf Leinwand.
Links unten signiert. 140 x 170 cm ( 55,1 x 66,9 in).

Laut freundlicher Auskunft von Frau Vera Zimmer handelt es sich um ein authentisches Werk

PROVENIENZ: Privatsammlung Nordrhein-Westfalen.

Das Gemälde "Spuritaner" malt Zimmer während eines mehrwöchigen Aufenthaltes der Gruppe "Spur" auf Drakabygget in Schweden. Die "Spur" schockiert zu dieser Zeit die biedere deutsche Nachkriegsgesellschaft mit öffentlichen Auftritten, Manifesten, Flugblättern und natürlich ihren Bildern. Ab Herbst 1961 steht die 1958 gegründete Gruppe im ersten deutschen Künstlerprozess nach dem Zweiten Weltkrieg u. a. wegen Gotteslästerung und Pornografie unter Anklage. Die ausgesprochene Gefängnisstrafe wird später in eine Geldbuße umgewandelt. Es gilt heute als unumstritten, dass die provokanten, mutigen und freiheitlich-wilden "Spur"-Mitglieder maßgeblich den Weg für den künstlerischen und gesellschaftlichen Aufbruch der 1960er Jahre geebnet haben. Vom 13. Juli - 22. Oktober 2006 widmet sich die Villa Stuck, München, dieser wichtigen deutschen Künstlergemeinschaft in der großen Ausstellung "Gruppe Spur 1957 - 1965". [MD]

170
HP (Hans Peter) Zimmer
Spuritaner, 1961.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 20.000
Ergebnis:
€ 28.560

(inkl. 19% Käuferaufgeld)