Auktion: 315 / Modern Art am 12.06.2007 in München Lot 51

 
Albert Schiestl-Arding - Tisch mit Flaschen, Gläsern und Topfblume

51
Albert Schiestl-Arding
Tisch mit Flaschen, Gläsern und Topfblume, 1925.
Öl auf Malpappe
Schätzung:
€ 4.500
Ergebnis:
€ 4.800

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Tisch mit Flaschen, Gläsern und Topfblume. Um 1920.
Öl auf Malpappe, auf Spanplatte kaschiert.
Rechts unten monogrammiert. 70 x 99,7 cm ( 27,5 x 39,2 in).

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

LITERATUR: Rainer Zimmermann, Albert Schiestl-Arding, Folge IX der Serie "Malerei des Expressiven Realismus", in: Weltkunst, Nr. 13, München 1994, S. 1807ff.
Bernd Küster, Albert Schiestl-Arding, Worpsweder Verlag 1997, S. 103 (mit Farbabb.).

"Einen bedeutenden Rang in Schiestls Werk nehmen die Stilleben ein. Hier konnte er sich ungestört auf die malerische Verwirklichung der 'Vision' konzentrieren. [... Dabei] war ihm die Auswahl der Objekte immer höchst bedeutsam. Ihre formale und farbige Eigenart war ja eine Vokabel im poetischen Satz, den das Bild aussprechen sollte; und der plumpe Deckelkrug oder die irdene Schale mit Äpfeln korrespondierten auf eine andere Weise miteinander als die zarten Gläser und schimmernden Flaschen auf einer kostbaren Decke" (Zimmermann, in: Küster, S. 145). [KD]

Zustand: In farbfrischer Erhaltung. Malpappe in den Ecken mit schwachen Knickspuren, in den seitlichen Rändern mit vereinzelten kleineren Einrissen, teils mit kleinen Retuschen, durch das Aufziehen geschlossen bzw. geglättet. Die Spanplatte gewölbt und etwas verzogen. Kanten minimal berieben.

51
Albert Schiestl-Arding
Tisch mit Flaschen, Gläsern und Topfblume, 1925.
Öl auf Malpappe
Schätzung:
€ 4.500
Ergebnis:
€ 4.800

(inkl. 20% Käuferaufgeld)