Auktion: 334 / Alte und Neuere Meister / Maritime Kunst am 05.04.2008 in Hamburg Lot 1363

 
Lady Laura Theresa Alma-Tadema - Satisfaction


 
1363
Lady Laura Theresa Alma-Tadema
Satisfaction, 1890.
Öl auf Holz
Schätzung:
€ 15.000
Ergebnis:
€ 30.000

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Satisfaction. 1890er Jahre.
Öl auf Holz.
Rechts in der Darstellung signiert. 65 : 44,5 cm (25,5 : 17,5 in). Die britische Malerin und Illustratorin Lady Laura Theresa Alma-Tadema wird 1852 in London geboren. Seit 1871 ist sie Schülerin von Sir Lawrence Alma-Tadema, den sie im selben Jahr heiratet. Die Künstlerin widmet sich der Genremalerei im Stil der holländischen Feinmaler des 17. Jahrhunderts und malt häusliche Szenen, davon viele Schilderungen aus dem Kinderleben in Interieurs von altertümlicher Pracht. Daneben entstehen Pastellporträts, kleine italienische Landschaften und klassische Sujets. Es sind vor allem die Werke klassischen Inhalts, die aufgrund ihrer stilistischen Verbundenheit mit ihrem Mann und Lehrer Lawrence Alma-Tadema oftmals zu Verwechslungen mit dessen Werken führen. Laura Theresas überaus fein und sorgfältig ausgeführten Gemälde erfreuen sich bald großer Beliebtheit. Seit 1873 stellt die Künstlerin in der Royal Academy aus, 1878 folgt die Teilnahme an der Internationalen Ausstellung in Paris. Auch auf deutschen Ausstellungen ist die britische Künstlerin seit 1881 regelmäßig vertreten.

Unser Gemälde ist ein wunderbares Beispiel für Lady Alma-Tademas Feinmalerei, die besonders in Deutschland sehr geschätzt wurde. So erhält die britische Künstlerin 1896 auf der Internationalen Kunstausstellung in Berlin mit den Werken "Hush-a-bye" und "Zufriedengestellt" die Goldmedaille. Wenn auch die Frage offen bleiben muss, ob es sich bei letzterem sogar um unser Gemälde gehandelt haben mag, zeigt sie sich hier als Meisterin der stofflichen Wiedergabe und einer sanft leuchtenden Lichtführung, die für ihre Gemälde so charakteristisch ist.

Neben der freien Kunst widmet sie sich außerdem der Gebrauchsgrafik und ist als Illustratorin für "The English Illustrated Magazine" tätig. Laura Theresa Alma-Tadema stirbt 1909 in London. Ihre Gemälde finden sich heute in internationalen Museen, wie dem Rijksmuseum in Amsterdam und dem Victoria and Albert Museum in London. [AS]

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

Verso mit einem alten Etikett, dort hs. betitelt und bezeichnet
Sehr guter Gesamteindruck.

1363
Lady Laura Theresa Alma-Tadema
Satisfaction, 1890.
Öl auf Holz
Schätzung:
€ 15.000
Ergebnis:
€ 30.000

(inkl. 20% Käuferaufgeld)