Auktion: 378 / Kunst nach 45 / Zeitgenössische Kunst am 07.05.2011 in München Lot 520

 
Hans Nagel - ER 28


520
Hans Nagel
ER 28, 1970.
Plastik
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 12.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Röhren-Plastik. Eisen
250 x 120 x 120 cm (98,4 x 47,2 x 47,2 in)

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland, direkt vom Künstler erworben.

Seit 1965 wendet sich Hans Nagel den sogenannten Röhrenplastiken zu. Er gestaltet aus Eisen, betitelt "ER" und aus Rundhölzern, betitelt "RH". Ab den frühen 70er Jahren erweitert der Künstler die Materialien durch halbindustriell vorgefertigte Kunststoffröhren ("KR"). Zeitgleich lösen sich die Figuren von knäulartigen Konglomeraten zu vertikal und logisch ausgerichteten Gestaltungen. [EH]




520
Hans Nagel
ER 28, 1970.
Plastik
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 12.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)