Auktion: 382 / Alte und Neuere Meister am 27.10.2011 in München Lot 125

 
Adrian Ludwig Richter - Verliebtes Schäferpaar


 
125
Adrian Ludwig Richter
Verliebtes Schäferpaar, 1864.
Aquarell
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 6.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Aquarell über Feder in Braun
Rechts unten monogrammiert und datiert (in rot nachgezogen). Auf dünnem Karton. 10,1 x 19,3 cm (3,9 x 7,5 in), blattgroß
In etwas abgewandelter Form und im Gegensinn findet sich diese Darstellung als Holzschnitt in der Sammlung Deutscher Volkslieder, hrsg. von Georg Scherer, 2. Heft, Stuttgart 1855 (vgl. Richter Album, Bd. II, S. 1378).

Richter ist in erster Linie bekannt für seine zahlreichen Illustrationen für Märchen- und Kinderbücher, Liedersammlungen und Gedichtbände, die ab 1834 in Zusammenarbeit mit dem Leipziger Verleger Georg Wigand entstehen. Als Professor an der Akademie in Dresden nimmt er bedeutenden Einfluss auf die Entwicklung des deutschen Holzschnitts. In seinen lebendig-phantasievollen Zeichnungen und Aquarellen zeigt er einen unverkennbar eigenen Stil der Spätromantik. Vor allem die kleinen Szenen, wie das hier angebotene Schäferpaar, bestechen durch liebevoll ausgeführte feine Details. [CB].

125
Adrian Ludwig Richter
Verliebtes Schäferpaar, 1864.
Aquarell
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 6.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)