Auktion: 395 / Moderne Kunst /Seitenwege der deutschen Avantgarde am 19.10.2012 in München Lot 15

 
Heinrich Eberhard - Ansicht des Schlosses Brenz


15
Heinrich Eberhard
Ansicht des Schlosses Brenz, 1930.
Öl auf Holz
Schätzung:
€ 700
Ergebnis:
€ 700

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Ansicht des Schlosses Brenz. Um 1930.
Öl auf Holz.
Rechts unten signiert. 30,3 x 37,1 cm (11,9 x 14,6 in).

Das Gemälde wird in das in Vorbereitung befindliche Werkverzeichnis Heinrich Eberhards von Frau Vanessa Sigalas aufgenommen, der wir für die wissenschaftliche Unterstützung danken.

Nach seinem Studium an der Kunstakademie in Stuttgart bei Robert Poetzelberger, Christian Adam Landenberger sowie als Meisterschüler von Adolf Hölzel verbringt Heinrich Eberhard regelmäßige Studienaufenhalte in Brenz an der Brenz mit seiner im 17. Jahrhundert zu einer fürstlichen Nebenresidenz ausgebauten Schlossanlage. 1925 gehört Eberhard schließlich zu den Mitbegründern des ersten württembergischen Heimatmuseums in Schloss Brenz, welches er in unserer beschaulichen Arbeit im harmonischen Zusammenspiel von Natur und Architektur festgehalten hat. [JS].




15
Heinrich Eberhard
Ansicht des Schlosses Brenz, 1930.
Öl auf Holz
Schätzung:
€ 700
Ergebnis:
€ 700

(inkl. 25% Käuferaufgeld)