Auktion: 413 / Alte Meister am 24.05.2014 in München Lot 127

 
127
Johann Adam Klein
Freund Georg Pischinger, 1818.
Bleistiftzeichnung
Schätzung:
€ 800
Ergebnis:
€ 938

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Freund Georg Pischinger. 1818.
Bleistiftzeichnung.
Handschriftlich bezeichnet und datiert. Auf sehr feinem Transparentpapier. 16,6 x 17,2 cm (6,5 x 6,7 in), Blattgröße.

PROVENIENZ: Privatsammlung Norddeutschland.

Johann Adam Klein zeichnet 1818 zum Abschied aus Österreich seinen Freund Georg Pischinger am Brunnen im Hof. Er war Gutsverwalter in Streitdorf bei Hollabrunn in Niederösterreich und Vater des späteren Landschafts- und Tiermalers Carl Pischinger. Klein porträtierte Pischinger mehrfach, aus der gleichen Zeit existieren zwei Aquarelle, die Pischinger in etwas anderer Kleidung an einen Baum gelehnt und in Begleitung eines Hundes zeigen. Diese Arbeiten, teils mit ähnlichen handschriftlichen Bezeichnungen wie auf unserem Blatt, befinden sich heute in Wien (Historisches Museum der Stadt Wien, Inv.Nr. 102.632) und Nürnberg (vgl. Johann Adam Klein. Zeichnungen und Aquarelle, Bestandskatalog der Stadtgeschichtlichen Museen Nürnberg 1975, Kat.Nr. 276, Inv.Nr. Norica 64). [CB].

127
Johann Adam Klein
Freund Georg Pischinger, 1818.
Bleistiftzeichnung
Schätzung:
€ 800
Ergebnis:
€ 938

(inkl. 25% Käuferaufgeld)