Auktion: 420 / Kunst nach 45 / Zeitgenössische Kunst am 06.12.2014 in München Lot 660

 
660
Jeff Koons
Balloon Dog, 1995.
Porzellan
Schätzung:
€ 8.000
Ergebnis:
€ 11.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Balloon Dog. 1995.
Porzellanguss mit glänzender Lasur in Rot und Silber.
Auf der Unterseite mit dem Editionsvermerk, dort typografisch betitelt und bezeichnet sowie handschriftlich nummeriert. Aus einer Auflage von 2.300 Exemplaren. 26,5 x 26,5 x 11 cm (10,4 x 10,4 x 4,3 in). [JS].

Kitsch und Kommerz stehen seit den 1980er Jahren im Zentrum des künstlerischen Schaffens von Jeff Koons. So konfrontiert uns der Künstler etwa in überdimensionierten Porzellanfiguren, die teils Überlebensgröße erreichen, mit den Ikonen unserer Alltagswelt. Michael Jackson oder der Rosarote Panther werden auf diese Weise zu kitschigen Devotionalien unserer medialen Kultur überhöht. Ebenso machen sich Koons' berühmte "Balloon Dogs" mit ihren glänzenden, vollkommen makellosen Oberflächen - wie auch bei unserer Arbeit - die Überhöhung und Monumentalisierung des Alltäglichen als künstlerisches Konzept zu eigen. Die glänzenden Oberflächen, die an Verpackungsmaterial oder glänzende Dekorationsartikel erinnern, feiern und entlarven zugleich die Schönheit und Oberflächlichkeit unserer kommerzialisierten Alltagswelt.

660
Jeff Koons
Balloon Dog, 1995.
Porzellan
Schätzung:
€ 8.000
Ergebnis:
€ 11.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)