Auktion: 420 / Kunst nach 45 / Zeitgenössische Kunst am 06.12.2014 in München Lot 422

 
422
Antoni Clavé
Poisson Noir, 1958.
Öl
Schätzung:
€ 12.000
Ergebnis:
€ 12.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Poisson Noir. 1958.
Öl auf Hartfaserplatte, auf Keilrahmen montiert.
Seghers 432. Rechts unten signiert. 73 x 100 cm (28,7 x 39,3 in). [JS].

PROVENIENZ: Privatsammlung Arbon/Schweiz.
Privatsammlung Süddeutschland.

Ab Mitte der 1950er Jahre werden Clavés Gemälde abstrakter und mysteriöser. Sie sind pastos und vor allem von Schwarz dominiert, mit leuchtenden Einfügungen von Blau, Orange und Rot. Unsere Arbeit gehört zu dieser wichtigen Werkgruppe, in der sich Sinnlichkeit und Dürre meisterhaft die Waage halten. Die pastose Farbe verfeinert sich bis zur Transparenz, während die gedeckte Farbigkeit von der harten Leuchtkraft des Weißen und der Intensität des Schwarzen belebt wird. Es ist diese Euphorie der Widersprüche und der Kontraste, die Antoni Clavé zu einem der hervorragenden Vertreter der spanischen Avantgarde und einem der bedeutendsten Mitglieder der sogenannten Zweiten Spanischen Schule in Paris gemacht hat.

422
Antoni Clavé
Poisson Noir, 1958.
Öl
Schätzung:
€ 12.000
Ergebnis:
€ 12.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)