Auktion: 433 / Kunst nach 1945 I am 11.06.2016 in München Lot 921

 
921
Asger Jorn
Jeanne au bucher, 1968.
Collage
Schätzung:
€ 15.000
Ergebnis:
€ 81.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Jeanne au bucher. 1968.
Collage, fest auf Pappe, auf Holz kaschiert.
Rechts unten signiert und datiert. Verso auf einem Etikett handschriftlich betitelt und bezeichnet. 86 x 57,6 cm (33,8 x 22,6 in).

Eindrucksvolle "Décollage" der "COBRA"-Ikone, die hintersinnige Ironie und poetische Ästhetik miteinander vereint.
Das Werk ist im Archiv des Museum Jorn, Silkeborg registriert.

PROVENIENZ: Galerie Jeanne Bucher, Paris.
Erker Galerie, St. Gallen.
Privatsammlung Schweiz.

Essay
Unser 1968 entstandenes Werk "Jeanne au bucher" gehört zu Asger Jorns richtungsweisenden Papiercollagen, oder genauer, den "Décollagen". Diese revolutionäre Technik, im deutschen Terminus "Plakatabriss" genannt, entspringt dem "Nouveau Réalisme". Künstler nutzen dabei abgerissene Streifen oder Fetzen von Plakaten aus dem öffentlichen Raum, um völlig neue Kunstwerke zu erschaffen. Durch Adaption des auf Plakatwänden und Litfaßsäulen charakteristischen Schichtverfahrens entsteht eine außergewöhnliche Ästhetik. Zugleich wird durch die intendierte "Freilegung" alter Dokumente eine historische Tiefendimension intendiert. Mit eben dieser immanenten Historizität der Technik spielt Asger Jorn in unserem Werk: Der Wahl-Pariser betitelt seine Arbeit "Jeanne au bucher", "Johanna auf dem Scheiterhaufen". Und tatsächlich assoziiert der Betrachter, kennt er einmal diesen Titel, ein seit dem 19. Jahrhundert besonders in Frankreich höchst populäres Sujet: die nationale Ikone Jeanne d'Arc, die sich über dem Scheiterhaufen erhebt und aus dem Flammenmeer ekstatisch gen Himmel aufblickt. Asger Jorn übersetzt dieses allzu oft in den Kitsch entglittene Motiv in die abstrakte Technik der "Décollage". Diese Innovation besticht durch hintersinnige sozialkritische Ironie - aber auch durch poetische Schönheit.
921
Asger Jorn
Jeanne au bucher, 1968.
Collage
Schätzung:
€ 15.000
Ergebnis:
€ 81.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)