Auktion: 443 / Kunst nach 1945 II am 10.06.2016 in München Lot 649

 
649
Bernhard Heisig
Venedig Maria della Salute, 1989/90.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 20.000
Ergebnis:
€ 26.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Venedig Maria della Salute. 1989/90.
Öl auf Leinwand.
Rechts unten signiert, verso auf der Leinwand betitelt und datiert. 80,3 x 70,2 cm (31,6 x 27,6 in).
[AP].

PROVENIENZ: Privatsammlung Rheinland-Pfalz.

Essay
Neben den politischen Arbeiten, in denen sich Bernhard Heisig mit Gewalt und Leid auseinandersetzt, entstehen ab Anfang der 1990er Jahre immer wieder Landschafts- und Stadtgemälde, denen sich Heisig in einem energischen Pinselduktus und teils grellen Farben widmet. In seinem Venedig-Gemälde scheint die Stadt regelrecht auseinanderzukippen, der Himmel und das Blau der Lagune sind kaum voneinander zu unterscheiden und lassen die Stadt wie eine Fata Morgana wirken. Der Narr mit der Maske links unten verstärkt die flirrende Ausstrahlung des Bildes. Sein verschobenes, fleischiges Lachen ist typisch für Heisigs Gemälde und gibt der Darstellung eine unterschwellige Morbidität.
649
Bernhard Heisig
Venedig Maria della Salute, 1989/90.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 20.000
Ergebnis:
€ 26.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)