Auktion: 435 / Kunst des 19. Jahrhunderts am 25.11.2016 in München Lot 118

 
118
Félix Vallotton
Docteur, c'est du lait garanti! – Une seule goutte, et je n'en réponds plus!, 1902.
Tuschfederzeichnung
Schätzung:
€ 900
Ergebnis:
€ 3.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Docteur, c'est du lait garanti! – Une seule goutte, et je n'en réponds plus!. 1902.
Kolorierte Tuschfederzeichnung.
Rechts unten monogrammiert. Auf grobfaserigem Velin. 36,2 x 27,2 cm (14,2 x 10,7 in), Blattgröße.
Die Zeichnung diente als Illustrations-Vorlage für die Sonderausgabe (außerhalb der regulären Reihe) der französischen Satire-Zeitschrift "L'Assiette au beurre", die 1902 unter dem Titel "Les Empoisonneurs patentés - Les falsificateurs de lait" erschien. [CB].

Wir danken Frau Katia Poletti von der Fondation Félix Vallotton, Lausanne, für die wissenschaftliche Beratung. Die Zeichnung wird neben der Seite von L'Assiette au beurre angezeigt werden im in Vorbereitung befindlichen Online-Werkverzeichnis Félix Vallotton illustrateur , Fondation Félix Vallotton & Schweizerisches Institut für Kunstwissenschaft (SIK-ISEA).

PROVENIENZ: Privatbesitz Hamburg.

LITERATUR: Vgl. L'Assiette au beurre (1901-1912). L'Age d'or de la caricature, Les nuits rouges, Paris 2007, Farbabb. S. 72.

118
Félix Vallotton
Docteur, c'est du lait garanti! – Une seule goutte, et je n'en réponds plus!, 1902.
Tuschfederzeichnung
Schätzung:
€ 900
Ergebnis:
€ 3.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)