Auktion: 435 / Kunst des 19. Jahrhunderts am 25.11.2016 in München Lot 159

 
159
Otto Dill
Spielendes Löwenpaar, 1935.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 5.000
Ergebnis:
€ 8.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Spielendes Löwenpaar. 1935.
Öl auf Leinwand.
Rechts unten signiert und datiert. 80 x 90 cm (31,4 x 35,4 in).
Verso auf der Leinwand mit handschriftlicher Widmung. [CB].

PROVENIENZ: Privatbesitz Süddeutschland.

Essay
Otto Dill schildert seine Motive in einer ganz eigenen charakteristisch-impressionistischen Manier. Neben Reiseimpressionen und Landschaften sowie Darstellungen von Arbeits- und Rennpferden sowie Stierkämpfen sind es über die Jahre hinweg vor allem Raubtiere, die den Künstler faszinieren. Bereits von Jugend auf und während seines Studiums zeigt sich die ausgeprägte Löwen-Passion von Dill, der die Tiere in immer neuen Variationen darstellt. 1924 und 1929 unternimmt Dill zwei Reisen nach Nordafrika, wo er die Tiere in freier Wildbahn studiert. In der Inszenierung der Beleuchtung, der harmonischen Wahl der Farben und dem lockeren impressionistisch anmutenden Pinselduktus zeigt Dill auf diesem Gemälde ein spielendes Löwenpaar.
159
Otto Dill
Spielendes Löwenpaar, 1935.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 5.000
Ergebnis:
€ 8.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)