Auktion: 465 / Kunst des 19. Jahrhunderts am 18.05.2018 in München Lot 76

 
76
Ulrich Hübner
Garten in Travemünde, 1919.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 3.000
Ergebnis:
€ 9.375

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Garten in Travemünde. 1919.
Öl auf Leinwand.
Links unten signiert und datiert. Verso auf dem Keilrahmen unleserlich in Bleistift bezeichnet. 70,5 x 90,2 cm (27,7 x 35,5 in).

Wir danken Frau Simone Westerhausen, Berlin, für die freundliche Auskunft. Die Arbeit wird in das in Vorbereitung befindliche Werkverzeichnis aufgenommen.

PROVENIENZ: Privatsammlung Norddeutschland.

LITERATUR: Emil Waldmann: Die Kunst des Realismus und des Impressionismus im 19. Jahrhundert, Propyläen-Kunstgeschichte 15, Berlin 1927, S. 625, Abb. 386.

Essay
Die 1927 erschienene Publikation von Emil Waldmann zur Kunst des Impressionismus im 19. Jahrhundert bildet das Werk mit einem Garten in Travemünde und zwei Segelbooten am Horizont ab. Die Komposition ist hier noch nicht signiert oder datiert und wird in der rechten Bildhälfte durch einen dunklen Fahnen- oder Laternenmast dominiert, der bis an die obere Bildkante geführt ist. Das bei Waldmann abgebildete Werk ist wohl mit unserem identisch, bei dem der Künstler den Mast nachträglich übermalte. Die so neu durchdachte Komposition hat Hübner schließlich signiert und auf das Jahr 1919 datiert. [FS.]
76
Ulrich Hübner
Garten in Travemünde, 1919.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 3.000
Ergebnis:
€ 9.375

(inkl. 25% Käuferaufgeld)