Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 466 / Klassische Moderne II am 07.06.2018 in München Lot 17

 
Objektbeschreibung
Stehender weiblicher Rückenakt. 1909.
Aquarell.
Vogt 1909/11. Rechts unten monogrammiert und datiert. Auf festem Velin. 64,8 x 49,5 cm (25,5 x 19,4 in) , blattgroß.

PROVENIENZ: Privatsammlung Norddeutschland.

Essay
In den Aktzeichnungen ist die akademische Ausbildung von Christian Rohlfs noch deutlich nachvollziehbar. Rohlfs baut seine Akte förmlich auf und entwirft mit den kräftigen Konturen ein zeichnerisches Gerüst, das dem Aquarell als Basis dient. Eine gewisse Vorliebe für Rückenakte ist im malerischen Werk verfolgbar. Das Aquarell entstand in einer Zeit des Umbruchs, als Rohlfs nach neuen Ausdrucksformen suchte, die sein viel beachtetes Spätwerk prägen sollten. So kann der kühne Schwung der Zeichnung als Hinweis auf eine Suche nach Loslösung von der Tradition des Realismus gelten, den Rohlfs in den Jahren nach der Jahrhundertwende hinter sich gelassen hatte. [KD]
17
Christian Rohlfs
Stehender weiblicher Rückenakt, 1909.
Aquarell
Schätzung:
€ 14.000
Ergebnis:
€ 17.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
 
Weitere Angebote zu Christian Rohlfs
Was Sie auch interessieren könnte
Christian Rohlfs - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte