Auktion: 455 / Kunst des 19. Jahrhunderts am 24.11.2017 in München Lot 29

 
29
Eduard von Grützner
Kellermeister mit weißer Kutte, 1883.
Öl auf Holz
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 6.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Kellermeister mit weißer Kutte. 1883.
Öl auf Holz.
Balogh 140. Links unten signiert und datiert. 35 x 29,7 cm (13,7 x 11,6 in).
[CB].

PROVENIENZ: Privatbesitz Süddeutschland.

AUSSTELLUNG: Galerie Combé, Stuttgart, April 1962, Kat.-Nr. 203a.

Essay
Bereits zu Studienzeiten klingt mit dem Gemälde "Im Klosterkeller" die künftige Thematik im Werk des Künstlers an. Grützner spezialisiert sich mit großem Erfolg auf die Motivik klösterlichen Lebens. Die Szenen spielen zumeist in der feucht-fröhlichen Atmosphäre der Weinkeller, in Küchen und auch Bierstuben, wobei der Tenor seiner Genrebilder dabei stets anekdotisch-humoristisch bleibt. Auch in unserer Arbeit, die ein gelungenes Beispiel hierfür darstellt, lässt sich dies erkennen.
29
Eduard von Grützner
Kellermeister mit weißer Kutte, 1883.
Öl auf Holz
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 6.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen