Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 465 / Kunst des 19. Jahrhunderts am 18.05.2018 in München Lot 2

 
Objektbeschreibung
Studie zu dem Gemälde „Die Geschwister der Kaiserin Elisabeth von Österreich“. 1854.
Öl auf festem Papier.
Vgl. von Hase-Schmundt 266-267. Verso in Tinte signiert, datiert und bezeichnet "Prinz Louis/ Helene/ Pr. Karl Theodor/ Marie/ Mathilde/ Sophie/ Pr. Max/ Familie des Herzog 'Max' in Bayern, gemalt von J. Stieler 1854; Bild im Schlosse Laxenburg bei Wien." sowie mit Nummerierung in Bleistift. 33,7 x 42 cm (13,2 x 16,5 in).

Wir danken Frau Dr. Ulrike von Hase-Schmundt, München, für die freundliche Auskunft.

Essay
Bei dem hier angebotenen Werk handelt es sich um die vorbereitende Ölstudie für ein Familienporträt der sieben Geschwister der Kaiserin Elisabeth von Österreich. Dieses wird 1854 anlässlich der Hochzeit von Elisabeth mit Kaiser Franz Joseph I. von Österreich von König Ludwig I. von Bayern und seiner Gemahlin Therese bei Joseph Stieler in Auftrag gegeben. Das 1855 vollendete Gemälde folgt in nahezu allen Details der hier angebotenen Studie (vgl. von Hase-Schmundt 267). Diese zeigt die Kinder von Herzog Max in Bayern und seiner Gemahlin Ludovika nebeneinander und sich teilweise einträchtig an den Händen haltend vor einem typisch bayerischen Alpenpanorama. Von links nach rechts sind zu sehen: Sophie mit Puppe, Max mit Trommel, Carl, Helene, Ludwig in der grünen, mit roten Streifen abgesetzten Uniform des 1. Chev. Regiments, Mathilde und Marie mit Vogelkäfig. Besonders durchdacht sind die verbindenden Handhaltungen, die die Eintracht der Geschwister untermalen und die Stieler als Meister des Porträts in einzelnen Studien vorbereitet (vgl. von Hase-Schmundt 266). Das fertige Gemälde befand sich, wie die eigenhändige Bezeichnung Stielers auf der Rückseite unserer Ölstudie dokumentiert, zunächst im Schloss Laxenburg bei Wien. Ulrike von Hase-Schmundt verortet das Gemälde 1971 auf Schloss Wallsee in Niederösterreich. FS]
2
Joseph Karl Stieler
Studie zu dem Gemälde „Die Geschwister der Kaiserin Elisabeth von Österreich“, 1854.
Öl
Schätzung:
€ 1.800
Ergebnis:
€ 5.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
 
Was Sie auch interessieren könnte
Joseph Karl Stieler - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte