Auktion: 467 / Kunst nach 1945 II am 08.06.2018 in München Lot 532

 

532
Alfred Hrdlicka
Studie (Zyklus Haarmann), 1971.
Federzeichnung
Schätzung:
€ 1.500
Ergebnis:
€ 2.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Studie (Zyklus Haarmann). 1971.
Lavierte Federzeichnung in Sepia.
Rechts unten signiert und datiert. Auf Bütten von Hahnemühle (mit Wasserzeichen). 48,3 x 62,4 cm (19 x 24,5 in) , Blattgröße.
Auch diese lavierte Federzeichnung ist im Zusammenhang mit dem grafischen Zyklus "Haarmann II" zu sehen, den Alfred Hrdlicka sechs Jahre nach "Haarman I" im Auftrag der Galerie Rosenbach, Hannover, schuf. [SK].

Wir danken dem Alfred Hrdlicka-Archiv/The Estate of Alfred Hrdlicka, Wien, für die freundliche Auskunft.

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

AUSSTELLUNG: Galerie Rosenbach, Hannover, 1982, Katalog 23, Kat.-Nr. 141 (m. Abb.).
Galerie Rosenbach, Hannover, 1989, Katalog 40, Kat.-Nr. 77 (m. Abb.).




532
Alfred Hrdlicka
Studie (Zyklus Haarmann), 1971.
Federzeichnung
Schätzung:
€ 1.500
Ergebnis:
€ 2.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)