Auktion: 474 / Kunst des 19. Jahrhunderts am 23.11.2018 in München Lot 104

 
104
Friedrich August von Kaulbach
Porträt einer Dame (Berta Riedinger-Ort), 1885/1895.
Pastell
Schätzung:
€ 2.500
Ergebnis:
€ 10.625

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Porträt einer Dame (Berta Riedinger-Ort). 1885/1895.
Pastell auf chamoisfarbenem Papier, aufgezogen auf Holz.
Zimmermanns 476. Rechts oben signiert. Verso bezeichnet "Vervielfältigung vorbehalten/ F. A. Kaulbach" sowie mit diversen Etiketten und handschriftlichen Nummerierungen. 66,3 x 43,7 cm (26,1 x 17,2 in) , blattgroß.

Wir danken Herrn Dr. Klaus Zimmermanns für die freundliche Auskunft.

PROVENIENZ: Galerie Heinemann, München (seit dem 18. Oktober 1917, verso mit dem Galerieetikett und der Nummer "13325").
Privatbesitz München (am 31. Januar 1918 vom Vorgenannten erworben, Rechnung in Kopie vorliegend).
Kunsthandlung J. P. Schneider jr., Frankfurt am Main (verso mit dem Galerieetikett).
Kunsthandel Ferdinand Wolfgang Neess, Wiesbaden.
Privatsammlung Süddeutschland (am 20. November 1973 vom Vorgenannten erworben, Rechnung in Kopie vorliegend).

Essay
Das hier angebotene Gemälde zeigt ein Brustbild der Fabrikantengattin Berta Riedinger-Ort, in Pastellkreide frisch und lebendig wirkend aufs Papier gebannt. Meisterlich setzt Kaulbach das kühle Blau der Augen und tiefe Schwarz des Schopfes der Porträtierten gegen das frische Grün ihres gepufften Kleides. Das Leuchten des Stoffes wird durch den feinen Kontrast zum Rotorange der Lippen subtil verstärkt. Kaulbach inszeniert Berta Riedinger-Ort als vornehme junge Dame, die nicht durch aufwendigen Putz, sondern natürliche Schönheit überzeugt. Nicht zuletzt zeugt die Bemerkung auf der Rückseite "Vervielfältigung vorbehalten" von der legendären Schönheit der Fabrikantengattin, die Kaulbach wohl als universal wirkungsvoll einschätzte und auch in verschiedenen Ansichten mehrmals porträtierte (vgl. Zimmermanns 463 und 505). [FS]
104
Friedrich August von Kaulbach
Porträt einer Dame (Berta Riedinger-Ort), 1885/1895.
Pastell
Schätzung:
€ 2.500
Ergebnis:
€ 10.625

(inkl. 25% Käuferaufgeld)