Auktion: 484 / Kunst des 19. Jahrhunderts am 24.05.2019 in München Lot 23

 
23
Oswald Achenbach
Italienische Stadtansicht bei einbrechender Nacht, Ca. 1857.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 3.000
Ergebnis:
€ 6.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Italienische Stadtansicht bei einbrechender Nacht. Ca. 1857.
Öl auf Leinwand.
Links unten signiert. 51,3 x 39,2 cm (20,1 x 15,4 in).

Wir danken der Galerie Paffrath, Düsseldorf, für die freundliche Auskunft.

PROVENIENZ: Privatsammlung Nordrhein-Westfalen.

Essay
Unser Werk ist ein virtuoses Zeugnis der Kunst Oswald Achenbachs, der es durch den Einsatz unterschiedlicher Lichteffekte schafft, Bilder von höchster atmosphärischer Dichte auf die Leinwand zu bannen. Der Düsseldorfer Italienmaler fügt für seine Kompositionen oftmals landschaftliche und architektonische Versatzstücke frei zusammen und erfüllt die so entstehenden Kulissen durch folkloristische Elemente mit Leben. Unser Bild, eines der stimmungsvollen Nachtstücke des Künstlers, zeigt einen kleinen Kirchplatz inmitten eines verwinkelten italienischen Städtchens beim Einsetzen der Abenddämmerung. Das schwindende Tageslicht erhellt noch leicht die höher gelegenen Stadtteile, während die engen Gassen schon im Dunkel liegen. Hier bilden einzelne Feuer und Kerzen kleine Lichtkegel, die Straßenecken und Tordurchgänge erhellen sowie das Kirchenportal links im Vordergrund schmückend umgeben. Eine Menge von Stadtbewohnern und Kirchgängern tummelt sich zum Austausch von Neuigkeiten auf dem Platz oder hat sich hier um abendliche Kochfeuer versammelt. Hell behaubte Köpfe und Brusttücher bilden weitere Lichtpunkte vor dem Dunkel des hereinbrechenden Abends.
Unser Motiv zeigt enge Bezüge zu einer aquarellierten Bleistiftzeichnung Achenbachs im Besitz des Kunstmuseums Düsseldorf im Ehrenhof: "Leichenbegräbnis in Palestrina" (um 1857) zeigt die kleine Bergstadt der Campagna zur Mittagsstunde. Von diesem volkstümlichen Motiv fertigt Achenbach verschiedene Ausführungen in Öl, während unser Werk eine einzigartige Variante desselben Stadtpanoramas aus einem nur leicht veränderten Blickwinkel darstellt. Möglicherweise nimmt Achenbach das Motiv noch am selben Tag auf, zu der späteren Stunde interessiert ihn nun aber weniger das volkstümliche Platztreiben als die Entfaltung der Farben in den tiefen Abendschatten und dem künstlichen Fackelschein. [FS]
23
Oswald Achenbach
Italienische Stadtansicht bei einbrechender Nacht, Ca. 1857.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 3.000
Ergebnis:
€ 6.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)