Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 486 / Kunst des 20./21. JH III am 07.06.2019 in München Lot 119000014

 
Objektbeschreibung
Mehrebenenfenster (4-teilig). 1964.
Acryl auf Leinwand und Holz. Vier Leinwände original in bemalten Holzrahmen montiert.
Hoehme 64-10. Jede der vier Leinwände verso signiert, datiert, betitelt und bezeichnet. Insgesamt: 85 x 67 cm (33,4 x 26,3 in) . [JS].

PROVENIENZ: Privatbesitz Rheinland.

AUSSTELLUNG: Gerhard Hoehme, Städtische Kunstgalerie, Bochum (auf dem Keilrahmen mit dem Etikett); Städtische Kunsthalle, Mannheim; Kunstverein Freiburg im Breisgau, 1964, Kat.-Nr. 59.
Gerhard Hoehme, Haus am Waldsee, Berlin 1965, Kat.-Nr. 70, mit Abb.
Gerhard Hoehme. Bilder und Objekte, Museum Ulm 1967, Kat.-Nr. 32.
Informel. Götz, Schultze, Hoehme, Museum am Ostwall, Dortmund 1980, Kat.-Nr. 88, mit sw-Abb. auf S. 102 (auf dem Keilrahmen mit dem Transportetikett).
Zur italienischen Kunst nach 1945, Frankfurter Westend-Galerie, Frankfurt a. M. 1981, mit sw-Abb. S. 121.

LITERATUR: U.Sch., Unsere Akademie: Professor Hoehme, in: Düsseldorfer Hefte, 10.1966, Heft 24, mit sw-Abb. S. 22.
G. Hoehme, Rom o.J. [1970], mit Abb.
Gerhard Hoehme, Galerie Hennemann, Katalogreihe Nr. 10, Bonn 1976, mit sw-Abb.
G. C. Argan und H. P. Thurn, Gerhard Hoehme. Werk und Zeit 1948-1983, Stuttgart 1948-1983, Stuttgart und Zürich 1983, mit Abb. S. 137.

119000014
Gerhard Hoehme
Mehrebenenfenster (4-teilig), 1964.
Acryl auf Leinwand
Schätzpreis: € 8.000 - 10.000
+
 


Weitere Abbildungen
 
Ähnliche Objekte auf dem internationalen Auktionsmarkt
Weitere Angebote zu Gerhard Hoehme
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Gerhard Hoehme "Mehrebenenfenster (4-teilig)"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Gerhard Hoehme - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte