Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 484 / Kunst des 19. Jahrhunderts am 24.05.2019 in München Lot 90

 
Objektbeschreibung
Morgenstimmung am großen Ahornboden (Karwendelgebirge). Wohl um 1930.
Gouache auf festem Karton.
Rechts unten signiert. 64,7 x 101,2 cm (25,4 x 39,8 in) , blattgroß.

PROVENIENZ: Privatsammlung Nordrhein-Westfalen.

Essay
Mit minutiös gesetzten Pinselstrichen fängt Reschreiter hier die dunstige Morgenstimmung am großen Ahornboden im nördlichen Karwendelgebirge ein und schafft in fein nuancierten Farbtönen eine nahezu fotorealistisch wirkende Ansicht der imposanten Bergkulisse. Reschreiter, der die bayerische Bergwelt in einem Realismus von märchenhafter Erscheinung einzufangen vermag, findet Förderer nicht nur im Bayerischen Königshaus, sondern auch im deutschen Alpenverein. Als Mitbegründer der Sektion Hochland wird Reschreiter immer wieder mit Aufträgen zu Gemälden, Plakaten und Postkarten des Vereins bedacht und seine Kunst damit auch bei einem breiten Publikum bekannt. [FS]
90
Rudolf Reschreiter
Morgenstimmung am großen Ahornboden (Karwendelgebirge), Wohl um 1930.
Gouache
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 2.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Rudolf Reschreiter - Morgenstimmung am großen Ahornboden (Karwendelgebirge) - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Was Sie auch interessieren könnte
Rudolf Reschreiter - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte