Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 484 / Kunst des 19. Jahrhunderts am 24.05.2019 in München Lot 119000087

 
Objektbeschreibung
Morgenstimmung am großen Ahornboden (Karwendelgebirge). Wohl um 1930.
Gouache auf festem Karton.
Rechts unten signiert. 64,7 x 101,2 cm (25,4 x 39,8 in) , blattgroß.

PROVENIENZ: Privatsammlung Nordrhein-Westfalen.

Essay
Mit minutiös gesetzten Pinselstrichen fängt Reschreiter hier die dunstige Morgenstimmung am großen Ahornboden im nördlichen Karwendelgebirge ein und schafft in fein nuancierten Farbtönen eine nahezu fotorealistisch wirkende Ansicht der imposanten Bergkulisse. Reschreiter, der die bayerische Bergwelt in einem Realismus von märchenhafter Erscheinung einzufangen vermag, findet Förderer nicht nur in illustren Zeitgenossen wie Prinzregent Luitpold von Bayern, sondern auch dem deutschen Alpenverein. Als Mitbegründer der Sektion Hochland wird Reschreiter immer wieder mit Aufträgen zu Gemälden, Plakaten und Postkarten des Vereins gewürdigt und seine Kunst damit auch bei einem breiten Publikum bekannt. [FS]
119000087
Rudolf Reschreiter
Morgenstimmung am großen Ahornboden (Karwendelgebirge), Wohl um 1930.
Gouache
Schätzpreis: € 2.000 - 3.000
+
 


Weitere Abbildungen
Rudolf Reschreiter - Morgenstimmung am großen Ahornboden (Karwendelgebirge) - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Weitere Angebote zu Rudolf Reschreiter
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Rudolf Reschreiter "Morgenstimmung am großen Ahornboden (Karwendelgebirge)"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Rudolf Reschreiter - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte