Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 487 / Klassische Moderne II am 08.06.2019 in München Lot 783

 
Objektbeschreibung
Badekabine. 1924.
Kaltnadelradierung.
Hofmaier 305. Signiert, datiert, bezeichnet "Probedruck Pirano" und gewidmet "für Quappi 10.5.28". Oben rechts in der Platte bezeichnet "15.7.24 Piramo" (sic). 34,8 x 21,8 cm (13,7 x 8,5 in). Papier: 52 x 36,8 cm ( 20,4 x 14,4 in).
[EH].

PROVENIENZ: Nachlass Quappi Beckmann, New York (mit Widmung an Quappi).
Sammlung Peter Beckmann.
Privatsammlung Niedersachsen.

Essay
Die Radierung entsteht 1924, als Max Beckmann seine zweite Frau Quappi, die damals zwanzigjährige Mathilde Kaulbach kennenlernt. Im Juli 1924 unternimmt er nochmal mit seiner damaligen Frau Minna Beckmann-Tube und dem gemeinsamen Sohn Peter eine Reise nach Pirano nahe Triest. Wie auch dieses Blatt zeigt, kann Max Beckmann die kantigen Formen und expressiven Gesten, welche fortan zu Markenzeichen des Künstlers werden, in den frühen 1920er Jahren besonders durch das lineare Medium der Grafik zum Höhepunkt ihres Ausdrucksvermögens steigern. Wie er das Spiel der Linien für die Definition der Darstellung verwendet ist hier besonders schön zu sehen.
783
Max Beckmann
Badekabine, 1924.
Kaltnadelradierung
Nachverkaufspreis: € 36.000
+
 


Weitere Abbildungen
Max Beckmann - Badekabine - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Ähnliche Objekte auf dem internationalen Auktionsmarkt
Weitere Angebote zu Max Beckmann
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Max Beckmann "Badekabine"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Max Beckmann - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte