Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 484 / Kunst des 19. Jahrhunderts am 24.05.2019 in München Lot 21

 
Objektbeschreibung
Wildbach in den Catskill Mountains. Ca. 1859.
Öl auf Papier , aufgezogen auf Karton.
Links unten mit der Stempelsignatur. Verso mit verschiedenen typografischen und handschriftlichen Nummerierungen sowie Bezeichnungen. 28,1 x 38 cm (11 x 14,9 in).

PROVENIENZ: Werner Rothhaar, Thalfröschen (verso mit dem handschriftlichen Sammlernamen).
Privatsammlung Rheinland-Pfalz.

Essay
Dass Weber nicht nur ein genauer Beobachter der Natur, sondern auch ein subtiler Schilderer ihrer Stimmungen ist, belegt unsere wohl auf einer Studienreise entstandene Ölskizze mit einem Wildbach in den Catskill Mountains. Das dicht bewaldete und von Gewässern durchzogene Mittelgebirge im Bundesstaat New York hatte bereits in den 1820er Jahren den Begründer der "Hudson River School", Thomas Cole, angezogen und erfreute sich seitdem großer Beliebtheit bei amerikanischen Malern und Literaten. Um den flüchtigen Eindruck des Moments authentisch wiedergeben zu können, beschränkt sich Weber auf ein kleines Format und wenige, gleichwohl subtil abgestufte Farbtöne. Dies und die Spontaneität des Duktus lassen keinen Zweifel daran, dass der Künstler seine Beobachtungen en plein air festgehalten hat. Wie viele Künstler seiner Zeit verwendet Weber seine Naturstudien als Grundlage für später im Atelier auszuführende großformatige Gemälde. So zeigt das 2000 bei Christie’s versteigerte Gemälde "In the Catskills" von 1859 - eines der bislang bestzugeschlagenen Werke des Künstlers - eine sehr ähnliche Ansicht wie unsere Ölstudie (vgl. Christie’s, New York, Auktion 25.5.2000, Los 45, Zuschlag: 65.829 €, Quelle: artprice, Stand 19.3.2019).
21
Paul Weber
Wildbach in den Catskill Mountains, Ca. 1859.
Öl auf Papier
Nachverkaufspreis: € 5.000
+
 


Weitere Abbildungen
Paul Weber - Wildbach in den Catskill Mountains - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Ähnliche Objekte auf dem internationalen Auktionsmarkt
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Paul Weber "Wildbach in den Catskill Mountains"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Paul Weber - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte