Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 488 / Kunst nach 1945 / Zeitgenössische Kunst II am 08.06.2019 in München Lot 682

 
Objektbeschreibung
Nature Morte avec Jeune Fille. 1989.
Bleistiftzeichnung.
Rechts unten signiert und datiert. Auf Velin. 36 x 48 cm (14,1 x 18,8 in) , blattgroß.

Mit einer Foto-Expertise von Fernando Botero.

PROVENIENZ: Sammlung Emiel Veranneman (1924-2004).
Privatsammlung Europa.

Essay
„Ich habe nie eine dicke Frau gemalt,“ so verlautete Fernando Botero in einem öffentlichen Gespräch. In der Betrachtung seiner überzeichneten Proportionen erscheint diese Aussage zunächst fragwürdig, zeichnet das Element der opulenten Rundungen doch gerade seinen Stil aus, den er 1956 in Mexiko für sich entdeckt. Für den kolumbianischen Maler und Bildhauer stehen Großzügigkeit und Üppigkeit in enger Verbindung mit der Sinnlichkeit. Diese Sinnlichkeit möchte er in seinen Arbeiten festhalten, dem Betrachter einen Genuss bereiten und ihm die satte, überfließende Lebensfreude versinnbildlichen. Seine künstlerischen Vorbilder dafür sind vielfältiger Natur und rühren einerseits von seinen Studienreisen nach Italien, andererseits von seinen südamerikanischen Wurzeln. Botero arbeitet medienübergreifend, hält seine Idee zunächst in Bleistiftzeichnungen, Pastellen oder Aquarellen fest und fixiert diese dann in seinen Gemälden. In seinem Spätwerk übersetzt er einige seiner Motive zudem in die Dreidimensionalität der Skulptur. Das uns vorliegende Blatt nimmt dabei eine Sonderstellung ein, denn anders als seine flüchtig ausgeführten Skizzen, zeigt es eine mit Einfühlungsvermögen und bis ins Detail ausgearbeitete Szene. In weichem Strich und eindrucksvoller Präzision findet sein technisches Können seinen Ausdruck. [SM/ CE]
682
Fernando Botero
Nature Morte avec Jeune Fille, 1989.
Bleistiftzeichnung
Nachverkaufspreis: € 40.000
+
 


Weitere Abbildungen
Fernando Botero - Nature Morte avec Jeune Fille - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Ähnliche Objekte auf dem internationalen Auktionsmarkt
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Fernando Botero "Nature Morte avec Jeune Fille"
Dieses Objekt wird differenzbesteuert, zuzüglich einer Einfuhrumsatzabgabe in Höhe von 7 % (Ersparnis von etwa 5 % im Vergleich zur Regelbesteuerung) oder regelbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Fernando Botero - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte