Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 489 / Evening Sale am 07.06.2019 in München Lot 181

 
Objektbeschreibung
Bodenseelandschaft bei stürmischem Wetter (Gewitter am Bodensee). 1939.
Öl auf festem Malkarton.
Löffler 1939/9. Rechts oben monogrammiert und datiert. 70 x 80 cm (27,5 x 31,4 in).

PROVENIENZ: Privatsammlung USA.

Essay
1933 wird Otto Dix aus der Professur der Dresdner Kunstakademie entlassen. Um den zunehmenden und für ihn immer gefährlicher werdenden Repressionen zu entgehen, muss er die Stadt verlassen. Im Schloss Randegg bei Singen im Hegau, gegenüber dem Hohentwiel, findet er seine Zuflucht. Hier entdeckt Otto Dix die Landschaftsmalerei für sich; in feiner Lasurmalerei in mehreren Schichten übereinander entstehen spannungsgeladene Landschaften, die wie ein Abbild seines Seelenzustands erscheinen. Unsere "Bodenseelandschaft bei stürmischem Wetter" verdeutlicht durch die riesig verwirbelten Wolken im unheilvoll abgestuften, glühenden Himmel die innere, einem Gewitter gleiche Unruhe des Künstlers. Otto Dix setzt hier sein ganzes malerisches Können ein: Effekte, wie das Beleuchtungsmotiv von Hell zu Dunkel oder der duale Farbklang von Gelb zu dunkelviolettem Grau, schaffen eine geradezu schwelende Bildatmosphäre, die den spannungsreichen Moment vor der Eskalation beklemmend greifbar werden lässt. Die Aussage bleibt subtil und psychologisch unterschwellig, die gravierend belastende Situation für den Künstler könnte aber aus heutiger Sicht nicht deutlicher zum Ausdruck kommen. So drastisch und offensichtlich er in vorausgegangenen Arbeiten seine Gesellschaftskritik geübt hat, so sublim gelingt es ihm in den Landschaften dieser Zeit in eindringlicher Weise. [EH]
181
Otto Dix
Bodenseelandschaft bei stürmischem Wetter (Gewitter am Bodensee), 1939.
Öl
Nachverkaufspreis: € 160.000
+
 


Weitere Abbildungen
Otto Dix - Bodenseelandschaft bei stürmischem Wetter (Gewitter am Bodensee) - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Ähnliche Objekte auf dem internationalen Auktionsmarkt
Weitere Angebote zu Otto Dix
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Otto Dix "Bodenseelandschaft bei stürmischem Wetter (Gewitter am Bodensee)"
Dieses Objekt wird differenzbesteuert, zuzüglich einer Einfuhrumsatzabgabe in Höhe von 7 % (Ersparnis von etwa 5 % im Vergleich zur Regelbesteuerung) oder regelbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Otto Dix - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte