Auktion: 494 / Klassische Moderne am 07.12.2019 in München Lot 562

 
562
Fernand Léger
Les Plongeurs, 1942.
Gouache
Nachverkaufspreis: € 22.500
+
Objektbeschreibung
Les Plongeurs. 1942.
Gouache und Tuschfederzeichnung über Bleistift.
Rechts unten monogrammiert und datiert. Auf bräunlichem Velin. 17,8 x 22,5 cm (7 x 8,8 in) , Blattgröße.
Eine feine Quadrierung in Bleistift lässt eine spätere Ausführung in größerem Format vermuten. Verso eine figurative Bleistiftzeichnung. [CH].
• Faszinierende Verquickung der Körper
• Léger sieht in dem Neben- und Übereinander der Körper eine Art Ornament gebändigter Massen
• Höchst artifizielles Geflecht verschiedener Bildkomponenten
• Eine weitere Version dieses Themas befindet sich heute im Museum of Modern Art, New York
.
Mit einer Fotoexpertise von Irus Hansma, Paris, vom 15. November 2019. Die Arbeit wird in das in Vorbereitung befindliche Werkverzeichnis der Papierarbeiten aufgenommen.

PROVENIENZ: Privatsammlung Niederlande.

LITERATUR: Ketterer Kunst, München, 360. Auktion, Moderne Kunst, 12.12.2009, Lot 202.

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Fernand Léger "Les Plongeurs"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.