Auktion: 497 / Limited Editions am 06.12.2019 in München Lot 11

 
11
Gerhard Richter
Ifrit / Bagdad / Bagdad / Aladin, 2014.
Multiple
Nachverkaufspreis: € 12.000
+
Objektbeschreibung
Ifrit / Bagdad / Bagdad / Aladin. 2014.
Multiple . Chromogenic Print, im DIASEC-Verfahren auf Aluminium montiert. 4-teilig.
Verso jeweils mit einem typografisch bezeichneten Etikett. Dort jeweils datiert, betitelt, und mit der von Heni Productions vergebenen Katalognummer "P 8" bis "P 11" sowie dem Stempel von Heni Productions bezeichnet. Auf dem jeweiligen Etikett zudem von fremder Hand nummeriert. Jeweils aus einer Auflage von 500 Exemplaren. Jeweils blattgroß. Von: 33 x 44 cm (12,9 x 17,3 in). Bis zu: 50 x 40 cm ( 19,6 x 15,7 in).
2014 herausgegeben von HENI Productions, London. Die vier Multiples basieren auf jeweils einer im Werkverzeichnis der Gemälde Gerhard Richters verzeichneten, 2010 entstandenen Arbeit. So bezieht sich "Ifrit (P8)" auf die Kat.-Nr. 915-20, "Bagdad (P9)" auf die Kat.-Nr. 914-1, "Bagdad (P10)" auf die Kat.-Nr. 914-2 und "Aladin (P11) auf die Kat.-Nr. 915-8. [CH].
Diese Edition wurde von der Serpentine Gallery in London ausgegeben
und war wenige Tage nach Veröffentlichung vollständig ausverkauft
.

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Gerhard Richter "Ifrit / Bagdad / Bagdad / Aladin"
Dieses Objekt wird regelbesteuert angeboten.

Berechnung der Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Berechnung der Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.