Auktion: 502 / Klassische Moderne II am 18.07.2020 in München Lot 120000795

 
120000795
Lyonel Feininger
Water, smoke, and clouds, 1954.
Aquarell
Schätzpreis: € 25.000 - 35.000
+
Objektbeschreibung
Water, smoke, and clouds. 1954.
Aquarell.
Rechts unten signiert und bezeichnet "X L.F.", rechts unten datiert sowie mittig betitelt. Verso mit dem Stempel "Feininger Estate" und der handschriftlichen Nummerierung "F 47 (?)". Auf chamoisfarbenem Bütten von Arches (mit Wasserzeichen "Ingres d’Arches"). 31 x 48 cm (12,2 x 18,8 in), Blattgröße. [JS].

• Luftig-leichtes Aquarell mit pointierter farblicher Akzentuierung
• Das feine Liniengefüge in Tusche ist ein meisterhaftes Zeugnis von Feiningers charakteristischer architektonisch-prismatischer Bildstruktur
• Feiningers kristalline Seestücke erfreuen sich auf dem internationalen Auktionsmarkt gleichbleibend großer Beliebtheit
• Werke Lyonel Feiningers befinden sich in zahlreichen bedeutenden internationalen Sammlungen, u. a. im Museum of Modern Art, New York, im Centre Pompidou, Paris, im Städel Museum, Frankfurt a. M. sowie im Sprengel Museum, Hannover
.
Achim Moeller, Direktor des Lyonel Feininger Project LLC, New York-Berlin, hat die Echtheit dieses Werkes, das im Archiv des Lyonel Feininger Project unter der Nummer 1650-04-03-20 registriert ist, bestätigt.

PROVENIENZ: Kunsthandlung Thomas Werner, München.
Privatsammlung Süddeutschland (im November 1998 vom Vorgenannten erworben).

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Lyonel Feininger "Water, smoke, and clouds"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.