Auktion: 502 / Klassische Moderne II am 18.07.2020 in München Lot 308

 
308
Theo von Brockhusen
Eichen, 1916.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 15.000
Ergebnis:
€ 17.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Eichen. 1916.
Öl auf Leinwand.
Links unten signiert und datiert. 96 x 116 cm (37,7 x 45,6 in). [SM].

• Neben Hagemeister der wichtigste Vertreter der Havelländischen Malerkolonie
• Theo von Brockhusen ist ab 1906 Mitglied der Berliner Secession
• Landschaft mit südlicher Lichtstimmung zwischen Impressionismus und Expressionismus
.

PROVENIENZ: Galerie Ferdinand Möller, Berlin (auf dem Keilrahmen mit Etikett).
Privatsammlung Berlin.
Privatsammlung Norddeutschland.

AUSSTELLUNG: Freie Sezession, Berlin, Ausstellungshaus am Kurfürstendamm, 1917, Kat.-Nr. 26 oder 29.
Große Berliner Kunstausstellung, Kunstpalast Düsseldorf (auf dem Keilrahmen mit Etikett).
Kunstschau der Hansa Werkstätten, Hamburg (auf dem Keilrahmen mit Etikett).
Theo von Brockhusen. Ein Maler zwischen Impressionismus und Expressionismus, Museum Ostdeutsche Galerie, Regensburg, 25.7.-10.10.1999; Stiftung Stadtmuseum Berlin, 28.10.1999-30.1.2000, Kat.-Nr. 48.

308
Theo von Brockhusen
Eichen, 1916.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 15.000
Ergebnis:
€ 17.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)