Auktion: 502 / Klassische Moderne II am 18.07.2020 in München Lot 396

 
396
Lyonel Feininger
Untitled (For Our Solitude), 1950.
Aquarell und Tuschfederzeichnung
Schätzpreis: € 10.000 - 15.000
+
Objektbeschreibung
Untitled (For Our Solitude). 1950.
Aquarell und Tuschfederzeichnung.
Rechts unten signiert und datiert sowie links unten mit der Widmung "to Eva, from Leo" bezeichnet. Auf Bütten von Ingres (mit dem Wasserzeichen). 23,5 x 27,8 cm (9,2 x 10,9 in), Blattgröße. [CH].

• Äußerst charakteristische maritime Darstellung aus dem Spätwerk des Künstlers.
• Entsteht 1950 in Cambridge oder Plymouth an der Küste von Massachusetts, wo Feininger die Sommer- und Herbstmonate verbringt.
• Im selben Jahr entwirft Feininger das große Wandgemälde für den Passagierdampfer SS Constitution
.

Mit einer Fotoexpertise von Achim Moeller, Geschäftsleiter des Lyonel Feininger Project LLC, New York - Berlin, vom 23. Februar 2005. Die Arbeit ist im Lyonel Feininger Archiv der Aquarelle und Zeichnungen unter der Nummer 110-02-23-05 registriert.

PROVENIENZ: Privatsammlung Hessen.

LITERATUR: Ketterer Kunst, Hamburg, 295. Auktion, Alte und Moderne Kunst / Maritime Kunst, 28.10.2005, Lot-Nr. 385.

Aufrufzeit: 18.07.2020 - ca. 15.36 h +/- 20 Min.

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Lyonel Feininger "Untitled (For Our Solitude)"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.