Auktion: 513 / Kunst nach 1945 / Zeitgenössische Kunst II am 11.12.2020 in München Lot 37

 
37
Fritz Winter
Gelb und Blau, 1954.
Öl auf Papier auf Leinwand
Schätzung:
€ 15.000
Ergebnis:
€ 30.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Gelb und Blau. 1954.
Öl auf Papier auf Leinwand.
Lohberg 1830. Rechts unten signiert und datiert. Verso nochmals signiert, datiert und betitelt. 75 x 100 cm (29,5 x 39,3 in). [SM].

• Kontrastreiche und zugleich äußerst farbharmonische Arbeit.
• Das Werk wird erstmals auf dem internationalen Auktionsmarkt angeboten.
• Fritz Winter gehört zu den Hauptvertretern des deutschen Informel
.

PROVENIENZ: Galleria Henze, Campione d’Italia, Schweiz.
Galerie Rieder, München.
Sammlung Deutsche Bank (beim Vorgenannten erworben).

AUSSTELLUNG: Galerie Marbach, Paris (verso mit dem Etikett).

LITERATUR: Galerie Marbach (Hrsg.), Fritz Winter. Werke 1949 bis 1956. Mit einer Einführung von Karlheinz Gabler, Bern 1968, Nr. 555.

37
Fritz Winter
Gelb und Blau, 1954.
Öl auf Papier auf Leinwand
Schätzung:
€ 15.000
Ergebnis:
€ 30.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)